Exerzitien sind…


Tage der Stille
um zur Ruhe zu kommen und zu erkennen, was mich trägt und für
mein Leben wichtig ist.
Tage des Gebetes
um meine Beziehung zu Gott zu vertiefen und im wegweisenden
Wort der heiligen Schrift seinen Willen zu erkennen.
Tage geistlicher Übung
um mich zu einer tieferen Erfahrung meiner selbst zu führen und
meine inneren Regungen und Bewegungen unterscheiden zu
lernen.
Tage ganzheitlichen Lebens
um mehr Mensch zu werden mit Leib und Seele und alle Dimensionen
meiner menschlichen Wirklichkeit anzusprechen.
Tage der Entscheidung
um meinem Leben eine neue Orientierung und Ausrichtung zu
geben.
Es gibt verschiedene Exerzitienformen, die als Antwort auf die unterschiedlichen
Bedürfnisse und Voraussetzungen der Menschen
entstanden sind.
Je nach Form werden unterschiedliche Elemente angeboten
wie z.B. gemeinsame Gebetszeiten, Impulse, Begleitgespräche,
Schweigezeiten, Austausch in der Gruppe, Leibübungen.
Die Eucharistiefeier ist als zentrales Element Bestandteil aller Exerzitienformen.


Wir bieten Exerzitien an als:

  • Vortragsexerzitien
  • Ignatianische Einzelexerzitien
  • Kontemplationsexerzitien
  • Einzelexerzitien mit Gemeinschaftselementen
  • Gestaltexerzitien mit Gemeinschatfselementen
  • Kurzexerzitien
  • Exerzitien im Alltag
  • Fastenexerzitien
  • Tanzexerzitien
  • Wanderexerzitien
  • Fahrradexerzitien

 

Besinnungstage/Meditation/Kontemplation/Bibel kreativ


Besinnungstage
Besinnungstage sind in der Regel themenorientierte geistliche
Tage mit Impulsen, Zeiten der Einzelbesinnung und des Austauschs.
Es werden Hilfen angeboten für Gebet und Schriftbetrachtung.


Kontemplation/Meditation
Bedeutet gegenwärtig sein, im Hier und Jetzt aufmerksames,
schweigendes Dasein in der Gegenwart Gottes. Die Spur dahin ist
das Einüben der Wahrnehmung. In angeleiteten Übungsschritten
versucht der Einzelne mehr und mehr weg von der alltäglichen
Aktivität in die Haltung der Wahrnehmung zu gelangen, um so
achtsam zu werden für das, was um uns herum und in uns geschieht.
Die Übungen sind darauf ausgerichtet, unabhängig von
Worten, Bildern und Vorstellungen zum achtsamen und liebenden
Dasein vor Gott zu finden.


Bibel kreativ
Die Geschichten der Bibel lebendig werden lassen und im kreativen
Tun ins eigene Leben übertragen.

 


Gemeinsam Kirchenfeste erleben


Das Kirchenjahr bietet in seiner Vielfalt eine wahre Quelle für unser
Leben. Besondere Zeiten werden gemeinsam begangen und
gefeiert und erlangen erst dadurch ihren besonderen Wert. Das
gemeinsame Feiern und Bedenken/Begreifen des jeweiligen Festes
steht im Vordergrund dieser Veranstaltungen.

 


Spiritualität – Pauline von Mallinckrodt


Pauline von Mallinckrodt kann uns in heutiger Zeit in vielfacher
Weise Vorbild sein. Kennzeichnend für sie sind:

 

  • Ausrichtung auf den Willen Gottes
  • Vertrauen auf die liebende Führung Gottes auf allen Wegen
  • Ein am Evangelium orientiertes soziales Verantwortungsbewusstsein
  • Einfallsreichtum und Einfühlungsvermögen
  • Mut und Gerechtigkeitssinn, Offenheit für die Herausforderungen ihrer Zeit
  • Weltoffenheit und Bereitschaft Neues zu wagen
  • Aufbau eines reichen Beziehungsnetzes

In diesen Besinnungstagen werden einzelne dieser Aspekte aufgegriffen,
und es wird gemeinsam nach Wegen gesucht, das eigene
Sein und Handeln davon inspirieren zu lassen.

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein, um Neuigkeiten aus dem Haus Maria Immaculata zu erhalten.